invest-1346104_640

Wer sich schon einmal in Gedanken mit dem Handel von Binären Optionen auseinander gesetzt hat, weiß dass es in diesem Bereich die vielfältigsten Anlage-Möglichkeiten und die unterschiedlichsten Broker im Internet gibt.

Schon seit einigen Jahren sind Binäre Optionen als Finanzinstrument und Form der Geldanlage überaus beliebt und ebenso beeindruckend. Vielleicht vor allem deshalb, weil man nicht unbedingt ein Börsenprofi sein muss, um mit Binären Optionen zu handeln. Jeder ist in der Lage mit Binären Optionen erstklassige, lukrative und interessante Renditen zu erzielen. Während bei den traditionell gehandelten Optionen an der Börse teilweise hohe Prämien entrichtet werden, ist der Binärhandel für jeden Anlagetypen und auch für Anfänger bestens geeignet, weil er schon mit geringen finanziellen Mitteln einsteigen kann. Jeder Trader kann für sich selbst entscheiden, welches Risiko er gerne eingehen möchte.

Nachdem es seit 2008 auch Privatleuten erlaubt wurde mit Binären Optionen zu handeln, präsentieren sich mittlerweile hunderte Broker auf komfortablen Plattformen. Bleibt aber die Frage für denjenigen, der einen Broker sucht: Welcher darunter ist der passende und geeignete Broker für die ersten Schritten im Binärhandel? Für die Wahl eines passenden Brokers gibt es verschiedene Kriterien, die entscheidend für den Handel sein können: Beispielsweise die minimale und maximale Handelssumme sowie natürlich auch die Höhe der Rendite.

Empfehlenswert sind nachfolgende wichtige Kriterien bei der Broker-Suche

•          Sitz des Unternehmens, vorhandene Lizenz sowie Zertifikate

•          Software – bekannte Anbieter, geprüfte Software und Funktionalität

•          Zahlungsmethoden – Mindesteinzahlung, Mindestsumme pro Trade

•          Verfügbare Assets und Handelsarten

•          Vergabe eines Bonus – Bonusbedingungen

•          Kontaktmöglichkeiten und Support

•          AGB`s

Die Kriterien sollten in sich stimmig sein. Ein Firmensitz beispielsweise in Gibraltar oder Malta braucht man sich nicht abschrecken lassen, denn aus Lizenz- und Steuergründen sind die meisten Broker dort ansässig – darunter auch einige börsennotierte Unternehmen.

Gute und beliebte Broker stellen ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen, alle Handels-Tools sowie ihren Kundensupport in deutscher Sprache auf den Webseiten zur Verfügung. In Sachen Bonus für neue Kunden und neue Trader sollte man wissen, dass dieser vom Broker zwar gewährt wird und sich auch sehr gut als Startkapital in die Welt des Binärhandels nutzen lässt, aber er ist auch an bestimmte Bedingungen geknüpft. Und die müssen erfüllt werden, bevor die Prämie zur Auszahlung kommen kann.

Wer sofort mit dem Binärhandel beginnen möchte, kann zu jeder Zeit ein Depot eröffnen. Mit nur wenigen Klicks kann bequem ein Handelskonto eröffnet werden. Wer dagegen noch vorsichtig sein und ausprobieren möchte, ob er Binäre Optionen handeln und in sie investieren möchte, der kann die Möglich eines Demokontos nutzen, das einige Broker kostenlos zur Verfügung stellen.